Die INTERKEP Family – Nice to meet you

Das Miteinander macht den Unterschied

Wir dürfen Dir ein paar unserer Logistikprofis vorstellen. Wir sind gerne für Euch da!

Eine erstklassige Dienstleistung ist im Wesentlichen von den Menschen abhängig, die hinter ihr stehen. Daher legen wir Wert auf einen offenen Umgang miteinander und geben jeder Mitarbeiterin und jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, sich frei zu entfalten, kontinuierlich dazuzulernen und die persönliche Karriere nach dem individuellen Lebenskonzept zu gestalten. Entdecke die spannenden Geschichten von einigen unserer Kollegeninnen und Kollegen!

  • Sünbül Acar
    Sünbül Acar
    LMC | Customer Care | Lead

    Eine Ausbildung zur Speditionskauffrau stellte die Weichen für Sünbüls Karriere in der Logistik. Nach Stationen bei internationalen Großspeditionen kümmert sie sich seit 2019 um die seither stets wachsende Stammkunden-Schar bei INTERKEP. Für sie ist das Klima im Team neben ihrer Begeisterung für pragmatische Lösungen die wichtigste Arbeitsmotivation. Für Sünbül gehören zum Job Fairness und Gerechtigkeit, ob im Team oder in der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden. Sind die gegeben, geht ihr Motto Tag für Tag auf: „Geht nicht gibt’s nicht“.

  • Thomas Chronis
    Thomas Chronis
    Last Mile Coordinator | Customer Care

    Nach einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und erster Arbeitserfahrung folgte Thomas Chronis seinem Instinkt und dem Tipp eines guten Freundes, mal in die Logistiksparte hineinzuschnuppern. Aus dem Schnuppern ist eine Leidenschaft geworden. Seit vier Jahren gehört Thomas zum INTERKEP-Team und er hat noch keinen Tag davon bereut. Was ihm besonders gefällt ist die Tatsache, dass er hier immer ein interessiertes und offenes Ohr findet, egal, wo der Schuh drückt. Das ist auch gleichzeitig sein Motto: „Echte Teams brauchen offene Türen“.

  • Oliver von Schmidtseck
    Oliver von Schmidtseck
    Last Mile Coordinator | Customer Care

    Oliver Schmidtseck gehört nun schon zum zweiten Mal zum Stammteam bei INTERKEP. Nach einer Phase der beruflichen Umorientierung ist er ins Kurierdienst-Gewerbe zurückgekehrt und umsorgt mit viel Fingerspitzengefühl die INTERKEP-Kundschaft. An seinem Job gefällt ihm vor allem die Vielseitigkeit und der gepflegte Ton, der sein Arbeitsumfeld bestimmt, was für den besonderen Service grundlegend ist, den INTERKEP seinen Kunden bietet. Olivers Motto lautet: „Mit Freundlichkeit bist Du immer eine Nasenlänge voraus“.

  • Thomas Küblböck
    Thomas Küblböck
    Last Mile Coordinator | Customer Care

    Sage und schreibe drei Ausbildungen hatte Thomas Küblböck im Gepäck, als es ihn eher zufällig in die Speditionsbranche verschlug. 10 von seinen 20 Jahren Berufserfahrung hat er sich bei INTERKEP erarbeitet und fühlt sich in der Logistik absolut am richtigen Platz. Was Thomas bei INTERKEP besonders schätzt, sind die flachen Hierarchien, die hier keine Floskel sind, sondern tatsächlich den Arbeitsalltag bestimmen. Vor allem an lebhaften Tagen in der Dispo behält Thomas stets den Überblick, getreu seinem Motto: „Nimm Dir immer Zeit für einen Doublecheck!“

  • Astrid Marei
    Astrid Marei
    Last Mile Coordinator | Customer Care

    Bei Astrid Marei entstand die Vorliebe für die Logistikbranche eher rein zufällig. Als Einzelhandels-Kauffrau wollte sie bereits 2003 eine andere Berufswelt ausprobieren und wechselte den Verkaufstresen gegen den Fahrersitz eines Kurierfahrzeugs. Daher weiß sie heute aus dem FF, worauf es in der KEP-Branche ankommt. Astrid sorgt für den reibungslosen Ablauf in der Dispo und schätzt an ihrer Arbeit, dass das Miteinander auch in stressigen Phasen von gegenseitigem Respekt und Wohlwollen geprägt ist. Ihr Motto: „Gerade wenn es schnell gehen muss, brauchst Du manchmal ein Quäntchen Geduld“.

  • Monika Feldt
    Finance | Accounting | Lead

    Unternehmerischer Erfolg hängt maßgeblich von einem organisierten Backoffice ab, das gilt auch für die Kep-Branche. Alle geschäftsrelevanten Vorgänge bei INTERKEP gehen über den Schreibtisch von Monika Feldt. Schon bei Ihrer Ausbildung zur Speditionskauffrau bei einem damaligen Branchenriesen entdeckte Monika ihr Faible für die wirtschaftlichen Prozesse einer Spedition im Hintergrund. Seit 2003 ist sie bei INTERKEP fürs Accounting zuständig und als Frau der ersten Stunde ist ihre Leidenschaft für die Entwicklung des wachsenden Unternehmens ungebrochen. Monika mag an ihrem Job besonders, dass es auf Kontinuität ankommt, auf ihr untrügerisches Auge für Details und ihr Gespür für Abläufe. Unaufgeregt, aber bestimmt. Und sie schätz die außergewöhnlich freundschaftliche Atmosphäre im Büro, die auch dann nicht kippt, wenn es mal hoch hergeht.

  • Yuliia Podzolkova
    Human Resources | Lead

    Yuliia Podzolkova ist bei INTERKEP seit Anfang 2021 für den immer wichtiger werdenden Bereich HR zuständig – sie repräsentiert also die Personalabteilung. Vor allem der Fahrermangel, der die gesamte Branche belastet, stellt auch Yuliia vor große Herausforderungen. Dabei hat sie bei INTERKEP besonders gute Karten, Fahrern einen attraktiven Job anzubieten, denn die Fluktuation ist bei INTERKEP seit der Unternehmensgründung im Jahr 2003 branchenunüblich sehr niedrig. Yuliia Podzolkova mag bei INTERKEP besonders den Rückhalt, den sie in jeder Alltagssituation erfährt. Und dass Kolleginnen und Kollegen für den gemeinsamen Erfolg so konsequent an einem Strang ziehen. Das ist nicht nur genau nach ihrem Geschmack, sondern auch die ideale Voraussetzung für ihr Lebensmotto: „Es gibt jeden Tag mindestens eine Situation, in der du dich durch andere weiterentwickeln kannst.“

  • Danijel
    Danijel Vorgic
    Human Resources | Compliance & Audits

    Wer für Qualität zuständig ist, sollte alle entscheidenden Abläufe aus dem FF kennen. Danijel Vorgic hat den Kurier- und Expressdienst von der Pike auf verinnerlicht. 2014 begann er seinen Werdegang als Fahrer und wechselte bereits kurze Zeit später in die Disposition. Danijel weiß, was Auftraggeber unter Qualität verstehen und ebenso kann er aus eigener Erfahrung einschätzen, worauf Empfänger von Sendungen besonderen Wert legen. Darüber hinaus sorgt er für ein perfektes Dokumenten-Management, das bei Großauftraggebern immer wichtiger wird. Danijel schätzt besonders den vertrauensvollen und empathischen Zusammenhalt bei INTERKEP und zieht seine tägliche Motivation aus seiner Lebenseinstellung: „Wenn Du weiterkommen willst, musst Du neugierig bleiben“.

  • Harald Kisla
    Operations Manager | FDX | Lead

    Harald Kisla weiß aus eigener Erfahrung, wie fordernd der Job am Steuer eines Kurierfahrzeugs ist. Daher kommt vermutlich auch sein feines Gespür im Umgang mit den Fahrern. Seit 1995 hat er in unterschiedlichen Positionen in der Logistik Berufs- und Lebenserfahrung gesammelt, was ihm seit seinem Start bei INTERKEP 2013 in jeder Situation zugutekommt. Zurzeit koordiniert er ein vierzigköpfiges Team und schätzt an seinem Alltag besonders, dass er sehr großen Entscheidungsspielraum hat, um auch auf stressige Situationen angemessen reagieren zu können. Das macht er stets mit der gebotenen Ruhe, denn nach Haralds Überzeugung bringt man große Vorhaben zum Scheitern, wenn man in kleinen Dingen keine Geduld hat.

  • Oliver Adler
    Operations Coordinator | Special Service

    Seine berufliche Karriere begann Oliver Adler mit einer Ausbildung zum Speditionskaufmann und anschließend erster Berufserfahrung bei der Deutschen Post. Inzwischen gehört er längst zu den Veteranen im INTERKEP-Team, wo er im Jahr 2011 eine neue berufliche Heimat gefunden hat. Als Station Coordinator ist sein Berufsalltag sehr abwechslungsreich, wenn alle Stricke reißen muss er sogar hin und wieder den Schreibtisch gegen den Fahrerplatz eines Kurierfahrzeugs eintauschen. Genau das macht für ihn den Reiz aus: täglich treten Situationen ein, die souverän gemeistert werden müssen. Das passt genau zu seiner beruflichen wie privaten Einstellung, gemäß dem Motto: Manchmal hilft einfach nur „machen“.

  • Christian Dreyhaupt
    Christian Dreyhaupt
    Managing Director

    Christian war im Jahr 2003 aktiv an der Gründung der INTERKEP beteiligt, und stellte damals Software- und Unternehmensstruktur auf Erfolgskurs ein und begleitete unser rasantes Wachstum in den ersten Jahren. Nach kurzer Fokussierung auf sein eigenes Hard- und Softwareunternehmen ist er seit 2015 im Führungsboard der INTERKEP und stemmte erfolgreiche Projekte und Kundenintegrationen. Seit 2020 zeichnet er mit als Geschäftsführer verantwortlich und hält zusammen mit seinen Teams und über 60 Mitarbeitern die INTERKEP auf Wachstumskurs. Seine wichtigste Aufgabe sieht er im internen Zusammenhalt auf Basis der Firmenkultur. Für ihn sind ein offenes Miteinander und der permanente Austausch auf Augenhöhe die Grundlage, um tagtäglich Höchstleistungen und zuverlässigen Service für INTERKEP-Kunden zu erbringen. Sein Motto: „Think Orange, Act friendly, Have Fun“.

  • Yvonne Heppner
    Managing Board

    Dass die Logistik das Umfeld einer stringenten Karriere werden würde, ahnte Yvonne Heppner im Studium der Medienwissenschaften zwar noch nicht. Allerdings entwickelte sich bereits im ersten Job die Leidenschaft fürs Transportgeschäft, die sie bis heute umtreibt. Nach mehreren Führungs-Positionen und selbstständigen Projekten ist sie seit 2016 bei INTERKEP an Bord und als Geschäftsführerin in der Unternehmensgruppe Teil des Managing Boards. Für Yvonne Heppner besteht die größte Herausforderung darin, ihr Team clever durch die Herausforderungen zu führen, die im Speditionsgeschäft täglich zu meistern sind. Außerdem ist sie der festen Überzeugung, dass unternehmerischer Erfolg zu 100 Prozent von der Motivation der Mitarbeiter abhängt. Daher sind es zuallererst ihre Mitarbeiter, die sie jeden Tag dazu motivieren, ihr Bestes zu geben.

  • Elias Kuby
    Partner

    Elias ist im Herzen Entrepreneur und hat 2015 ein Software-Startup mit Fokus auf die "Letzte Meile" gegründet, was gleichzeitig seinen Einstieg in die Logistik markierte. Mit seiner Expertise im Aufbau und der Restrukturierung von Unternehmen hat er zukunftsfähige und digitale Strukturen in der INTERKEP-Gruppe implementiert, durch welche die Leistungsfähigkeit und der Ertrag signifikant gesteigert werden konnten. Als Partner nimmt Elias zunehmend eine beratende Rolle in der Gruppe ein, was ihm den Freiraum verschafft, mehr Fokus auf seine Leidenschaft zu legen, neue Geschäftsmodelle, Arbeitsweisen und Innovationen zu finden und diese gewinnbringend in die Gruppe zu integrieren.

  • Sebastian Haßler
    Sebastian Haßler
    Managing Partner | Founder

    Sebastian ist seit dem Jahr 2000 aus Leidenschaft als Logistiker aktiv. In Nord- und Süddeutschland gründete er seit 2003 Unternehmen oder beteiligte sich daran, welche bis heute erfolgreich in den Bereichen Logistik, Service und Mobilität aktiv sind. Mit dem Blick auf das große Ganze engagiert er sich aktuell in teils aktiver Rolle, aber auch beratend im Hintergrund in der Gruppe sowie strategisch bei externen Firmen im Bereich der Unternehmensentwicklung und der Wachstumsförderung. Er ist mit seinem Netzwerk und seiner Erfahrung sowie einer ordentlichen Portion Herzblut Ideengeber und Visionär und maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Unternehmensgruppe mit über 400 Mitarbeitern zukunfts- und wettbewerbsfähig bleibt.